Kinderfußballtag

FullSizeRender

Das neue Schuljahr begann mit einem besonderen Ereignis: Am 22. September 2015 durften 20 Schülerinnen und Schüler der Jakob-Muth-Schule und der Don-Bosco-Schule unter der Anleitung von dem professionellen Trainer Robert Roelofson ihr Fußballkönnen trainieren. Einen ganzen Vormittag wärmte sich der Trainer mit unseren Schülerinnen und Schülern auf, zeigte Tricks, gab Tipps und trainierte mit ihnen die Koordination und machte mit ihnen Torschussübungen.

Zum Schluss bekamen alle in T-Shirt, ein Cappy, eine Urkunde und sogar einen Fußball geschenkt, die durch diese Firmen gesponsort wurden: Immobilien Boitmann, Markt-Apotheke, DUHA Fertigbauteile GmbH, Blumen-Atelier, Eder & Bonet (Estrichverlegung), Sonnen-Apotheke, Esders, Fliesen Strodtkötter, StaRo Industriemontagen GmbH, Tiefbau van der Ahe, Comcordia Versucherungen, Volksbank Haselünne und Versicherungen Kai Plümer. Wir danken der Firma FUTURE SPORT, dem Trainer Herrn Roellofson und den zahlreichen Sponsoren aus Haselünne für diesen schönen Vormittag. Trotz des Regens, der im Laufe des Vormittages einsetzte, wird dieser Fußballtag allen Beteiligten in sehr guter Erinnerung bleiben.

200ter Geburtstag!

IMG_2346

Am 16. August 1815 wurde Giovanni Melchiorre Bosco  in Becchi/Castelnuovo in Italien geboren. Der Namenspatron unserer Schule hätte in diesem Sommer seinen 200ten Geburtstag gefeiert ….                                      HAPPY BIRTHDAY, DON BOSCO! 

Sommerferien!

FullSizeRender (11)

Bald ist es geschafft: Ein langes Schuljahr geht dem Ende zu und die Sommerferien stehen vor der Tür! Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6/7 haben sich schon einmal Gedanken gemacht, was sie in den langen Wochen alles anstellen wollen. Wer noch einige Anregungen benötigt, kann sich von den vielen Ideen auf dem Foto inspirieren lassen ♥

In den Sommerferien gibt es einige Neuerungen im Schulgebäude. Die wichtigste ist wohl, dass der Hort bei uns einzieht! In den letzten Tagen wurde schon viel ausgeräumt, Tische und Schränke wurden verschoben, es wurde geputzt und gebohnert und heute hat der Bauhof schon die Möbel vom Holzbaumweg in die Lingener Straße gebracht. Wir freuen uns auf die neuen “Bewohnerinnen und Bewohner” in unserem Haus und hoffen, dass sich alle bei uns im Schulgebäude wohl fühlen und gut miteinander auskommen werden.

Wir wünschen allen eine schöne Sommerzeit und erholsame Ferien!!! 

Schulabschluss 2015

cb37b1357d2173f977daabe6291b235a

Am 09. Juli 2015 haben wir uns von unseren nun ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Klasse 9 verabschiedet. Nach einem feierlichen Gottesdienst in der Kapelle des St. Ursula Alten- und Pflegeheimes waren alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Familien und Gästen zu einem gemeinsamen Frühstück in das Heimathaus an der Lingener Straße eingeladen. Die Achtklässler  haben sich mit einem heimlich gedrehten Film über die Schulzeit an der Don-Bosco-Schule zu dem Lied der Band Unheilig “Es ist Zeit zu gehen” von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern verabschiedet und sich für die gemeinsamen Jahre an der Schule bedankt. Grußworte und gute Wünsche für die kommende Zeit an der Berufsschule überbrachten auch die Elternvertreter und der Bürgermeister Herr Schräer. Frau Potthast erinnerte sich in ihrer Ansprache an die viele schöne Momente während der Schulzeit und berichtete von zwei besonderen Geschenken, die sie im Laufe der Jahre von den jetzigen Entlassschülern geschenkt bekommen hat. Frau Breher als Klassenlehrerin überreichte jeder Schülerin und jeden Schüler eine Schultüte mit nützlichen Dingen, die sie bzw. er an der Berufsschule bestimmt gut gebrauchen könnte. Am Ende des Vormittages überreichten dann Frau Potthast und Frau Breher die Abschlusszeugnisse.

Wir verabschieden uns von: Jennnifer R., Laura C., Marc-André A., Dominik H., Pia Sch., Daniela S. Nadine St., Jasmin B. Sebastian L., Jannik L., Justin K. und Laura H. 

Wir wünschen euch alles Gute:  … Seid fröhlich, tut Gutes und lasst die Spatzen pfeifen … und kommt und bald einmal wieder besuchen!

Chaostag 2015

Am Tag vor ihrer offiziellen Schulentlassung verabschiedeten sich unsere Abschlussschülerinnen und -schüler mit einer ganzen Reihe von tollen Spielen auf dem Schulhof von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern der Don-Bosco-Schule und der Jakob-Muth-Schule. Die Neuntklässer haben sich interessante Spiele einfallen lassen und allen damit eine große Freude gemacht. 1 klein 2 klein 3 klein 4 klein

Bundesjugendspiele – Leichtathletik

bjs_logoAm Freitag, den 03.07., fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele statt. Es war ein richtig heißer Tag und so machten sich alle Schülerinnen und Schüler der Jakob-Muth-Schule und der Don-Bosco-Schule schon früh auf in das benachbarte Stadion. Schon um ca. 10.30 Uhr konnten sich dann alle ihre Badeanzüge und Badehosen anziehen und sich im Wasser des Freibades abkühlen. Das war ein richtig schöner Vormittag! Beim Ausrechnen der Punkte staunten die Lehrerinnen nicht schlecht: In diesem Jahr konnten 8 Ehrenurkunden und eine ganze Reihe von Siegerurkunden verliehen werden – trotz der Hitze, die an diesem Vormittag herrschte! Herzliche Gratulation zu diesen sportlichen Leistungen!!!

Emslandspiele 2015 in Emsbüren

21

Am 30. Juni 2015  fanden die diesjährigen in  Emslandspiele in Emsbüren statt und ausgewählte Sportlerinnen und Sportler unserer Schule fuhren zusammen mit Frau Eymann, Frau Stickamp und Frau Laake dort hin. Beim Waldlauf schafften alle den 1,5 Kilometer Lauf und zeigten sportliche Ausdauerleistungen – trotz einer Temperatur von über 30 Grad. Leider mussten wir in diesem Jahr ohne eine Völkerball- und Fußballmannschaft antreten. Die Sportlerinnen und Sportler verbrachten einen schönen Tag und Josephine aus der fünften Klasse brachte sogar eine Urkunde über den dritten Platz beim Crosslauf mit zurück nach Haselünne. Herzlichen Glückwunsch, Josy! 

3

 

Soziales Seminar: Verleihung der Diplome in Sutthausen

Diplom 1

12 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6, 7 und 8 haben in diesem Jahr am SOZIALEN SEMINAR des Bistums Osnabrücks teilgenommen, dass Christian Temmen einmal in der Woche in unserer Schule geleitet hat. Es war für alle ein sehr lohnenswertes Projekt! Am 30. Juni 2015 war es dann soweit: Zusammen mit den Schülerinnen und Schülern der Bödiker-Oberschule fuhren wir zusammen nach Sutthausen bei Osnabrück, wo wir gemeinsam mit rund 250 weiteren Schülerinnen und Schülern vom Leiter des Sozialen Seminars und Weihbischof Johannes Wübbe empfangen wurden. Nach einem Gottesdienst erfolgte dann die persönliche Verleihung der Diplome durch den Weihbischof für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!! 

Ein ganz besonderer Dank gilt Christian Temmen, der sich sehr um unsere Schülerinnen und Schüler bemüht hat. Dieses Angebot war ein wirklicher Gewinn  für uns!

Schulfahrt ins Don-Bosco-Haus in Calhorn

Nach langem Warten war es nun endlich soweit: Vom 15. Juni bis zum 17. Juni sind alle Schülerinnen und Schüler mit fast allen Lehrerinnen zu einer Schulfahrt aufgebrochen. Unser Ziel war das Don-Bosco-Haus in Calhorn, wo wir von Pater Otto und seinen beiden Helfern Wiebke und Konstantin sehr herzlich empfangen und aufgenommen wurden. Am ersten Tag haben wir eine Ralley durch den Wald gemacht und am Abend durften wir im Niedrigseilgarten, der zum Haus gehört, klettern. Das hat allen richtig viel Spaß gemacht. Am nächsten Tag sind wir ins Museumsdorf nach Cloppenburg gefahren und haben uns angesehen, wie die Menschen früher gelebt haben. Wir haben Korn gedroschen und Brot gebacken, das wir mit nach Hause nehmen durften. Als wir am Abend ins Don-Bosco-Haus zurück gekommen sind, haben Pater Otto, Wiebke und Konstantin für uns gegrillt. Anschließend haben wir ein Lagerfeuer angezündet und gesungen. Einige Kinder haben noch auf der Wiese und dem Spielplatz getobt, bis es schon richtig dunkel wurde. Am Mittwoch haben wir noch einen kleinen Gottesdienst gefeiert und dann mussten wir leider schon wieder nach Hause fahren. Es war eine sehr gelungene Schulfahrt und viele Kinder (denen im Bus nicht schon die Augen vor Müdigkeit zugefallen sind) haben schon auf dem Rückweg den Wunsch geäußert, dass wir noch einmal gemeinsam  verreisen sollten und auch schon erste Ideen für mögliche Ziele entwickelt.
Calhorn 4Calhorn Calhorn 7 Haus DB Calhorn Calhorn 6 Calhorn2