Don Bosco

Bild Don Bosco Wer war Don Bosco?                                                                                                             Giovanni Bosco wurde im Jahr 1815 in der Nähe von Turin in Italien geboren. Damals gab es in Turin viele Armenviertel mit Kindern und Jugendlichen, denen es nicht gut ging. Sie konnten nicht lesen, schreiben und rechnen. Fast alle waren sehr arm, viele hatten keine Eltern mehr und einige saßen wegen eines Diebstahls im Gefängnis. Die meisten Menschen wollten mit ihnen nichts zu tun haben. Giovanni Bosco hatte keine Angst. Er wollte sich um diese Kinder und Jugendlichen kümmern. Giovanni Bosco unterrichtete sie im Lesen, Schreiben und Rechnen. Er merkte schnell: Wenn die Kinder und Jugendlichen Spaß haben und fröhlich sind, dann klappt das Arbeiten und Lernen besser. Mit 26 Jahren wurde Giovanni Bosco Priester. Ab nun heißt er Don Bosco. Einige Jahre später zog Don Bosco mit einer Gruppe Kindern und Jugendlichen in einen heruntergekommenen Schuppen, den sie gemeinsam renovierten. Endlich hatten die Kinder und Jugendlichen ein neues Zuhause, in dem sie auch schlafen können. Sie richteten in dem neuen Haus auch eine Schule und eine Werkstatt ein.  Don Bosco war sehr froh, dass es den Kindern und Jugendlichen gut ging und sie neue Hoffnung haben können. Jeden Tag kamen mehr Kinder und Jugendliche, die Hilfe benötigten. Im Jahr 1859 gründete Don Bosco einen Orden. Die Mitglieder des Ordens waren Männer, die Don Bosco bei seiner Arbeit helfen wollten. Der Orden wurde immer größer, denn überall auf der Welt gab es Kinder und Jugendliche, die ausgegrenzt waren und Hilfe benötigten.

1888 starb Don Bosco.  In diesem Jahr gab es rund um die Welt schon 60 Niederlassungen des Ordens. Auch nach dem Tod von Don Bosco wuchs der Orden weiter. Heute gibt es ungefähr 16000 Ordensmänner, die auf der ganzen Welt viel dafür tun, dass es Jugendlichen, die sonst keine guten Chancen hätten, besser geht. Alle sollen zur Schule gehen und später eine gute Arbeit finden können.

Unsere Schule wurde nach Don Bosco benannt.

Dieser Bericht wurde von Joshua, Marvin, Robert und Pascal aus der Klasse 9 geschrieben.